Startseite > Allemand > Articles vrac > Schema Offshore

BALLAST

Einleitung

Die von Exsto angebotenen Ballast-Metallelemente bestehen aus zwei Hälften, um die Installation am Kabel oder an einer flexiblen Leitung zu erleichtern. Ihr Zweck besteht darin, durch zusätzliches Gewicht die Stabilität des Systems zu verbessern. Diese Komponenten werden in der Regel zusammen mit Bojen verwendet.

Eine Kombination aus Ballastelementen und Bojen kann beispielsweise benutzt werden, um eine sogenannte "Lazy wave" Unterwasserinstallation zu bilden.

Technische Lösung

Unsere Ballastelemente sind Metallteile, die nach den speziellen Anforderungen unserer Kunden aus Gusseisen oder Stahl bestehen. Sie sind darauf ausgelegt, die Größen- bzw. Toleranzschwankungen des Trägers (Kabel oder Rohrleitung) sowie die speziellen Gewichtsanforderungen in der Luft oder im Wasser anzupassen. Das optimierte Design unserer Ballastelemente begrenzt örtlich auftretende übermäßige Kraft- bzw. Druckeinwirkungen auf die für die Befestigung verwendeten Strukturen.

Unsere Ballastelemente sind in der Regel in Übereinstimmung mit dem Standard Norsok M501-System 7 lackiert und haben ihren eigenen Kathodenschutz, der nach den Kundenspezifikationen und nach unseren internen Erfahrungsmodellen berechnet wird. Lackiersysteme oder sonstige Rostschutzsysteme können auf Wunsch vorgeschlagen werden.

Technische Parameter:

In der Regel sind die nachstehenden Angaben für die Konzeption unserer Ballastelemente erforderlich:

• Maße der Kabel/Leitungen und ihre Toleranzen • Material der oberen Schicht der Kabel/Leitungen • Erforderliches Gewicht in der Luft und im Wasser • Minimaler Krümmungsradius der Kabel/Leitungen • Gebrauchstemperatur • Lebensdauer • Art der Verlegung / Vorgaben für die Installation
Sitemap | Gesetzlich vorgeschriebene Vermerke

EXSTO
ZI 55 av. de la Déportation
BP 280 - 26100 Romans Cedex
FRANCE
Tél. 33 (0)4 75 72 72 72 - Fax 33 (0)4 75 72 26 11
E-mail: info@exsto.com