Startseite > Allemand > Articles vrac > Schema Offshore

PIPE IN PIPE WATERSTOPS (Abdichtung für doppelwandige Leitung)

Einleitung Abdichtungssysteme für doppelwandige Leitungen dienen in der Regel zur Isolierung eines Leitungsabschnitts, indem das Eindringen von Wasser zwischen die 2 Rohre verhindert wird. EXSTO stellt im Allgemeinen 2 unterschiedliche Dichtungstypen her:

  • durch Schraubenanziehung aktivierte Dichtungen (Figur 1)
  • Kopfdichtungen (Figur 2)

Die durch Schraubenanziehung aktivierten Dichtungen werden für Anwendungen vorgezogen, bei denen die Leitungen breite Toleranzen haben und ein stärkeres Abdichtungsvermögen erfordern. Die Kopfdichtungen bilden durch eine zusätzliche Verstärkung der Struktur eine andere Lösung für das Abdichtungsproblem.

Joint de tête

Aufbau

Die Produkte werden aus Polyurethansystemen mit geringer Viskosität hergestellt (Härtebereich ca. 75 Shore A). Die Polyurethanelastomere haben sich für diese Anwendung bewährt. Sie sind bei vielen Projekten mit doppelwandigen Leitungen anzutreffen (z. B. Shell Starling und BP Rhum).

Die Polyurethanelastomere können für ein breites Spektrum an Abmessungen und Differenzdrücken ausgelegt werden. Durch Berechnungen ermittelt man u. a.:

  • die Dichtungskapazität
  • die axiale Festigkeit
  • die notwendige Komprimierung / Expansion des Dichtungssystems.

Für die Konzeption der PIP-Dichtungssysteme sind die nachstehenden Parameter erforderlich:

  • Abmessungen der Leitungen und Fertigungstoleranzen
  • notwendiger Differenzdruck
  • Betriebstemperatur des Systems.
  • Lebensdauer.
Sitemap | Gesetzlich vorgeschriebene Vermerke

EXSTO
ZI 55 av. de la Déportation
BP 280 - 26100 Romans Cedex
FRANCE
Tél. 33 (0)4 75 72 72 72 - Fax 33 (0)4 75 72 26 11
E-mail: info@exsto.com